Was wir so erleben!

Brandaktuell aus unserem Alltag:

15.02.2018 Paletten-Roulette bei der Abfüll-Anlage. Das Ergebnis: Statt Grillgranaten steht Laber Rhabarber vor der Tür. Eine Katastrophe für Perfektionisten – eine Herausforderung für motivierte Vertriebler :-)

13.02.2018 Geblitzt und herausgewunken. Das ist eine Art Höchststrafe für Polizistensohn Niklas. Und ruft ein Schmunzler bei Papas Kollegen hervor. In der Sache bleiben sie aber hart.

12.02.2018 Hier noch eine kleine Nachbetrachtung der INTERGASTRA in Stuttgart: .......Er hatte Karten für seine Bayern in Paderborn, und Karten für seine Bayern gegen Mainz. Aber für den Kollegen R. hatten wir noch einen Trumpf in der Hand: Ausstellerkarten und –dienst in Stuttgart. Sorry ....! Und: Dankeeeee!!!  ..........Ein gutes Pils braucht sieben Minuten. Der Aufbau eines gefühlt vier Quadratmeter großen Messestandes über sieben Stunden. Dafür können die Jungs wirklich gut reden.  ........Ganz heißen Dank an unser Lieblings-Kaffeeunternehmen Cup & Cino. Deren Key Accounter Dirk D. hilft uns immens beim Nachladen des Standes. Wer so früh so fit ist, muss richtig guten Kaffee haben!  .......Und dann war da diese Dame Ü60, die uns im IN-SPIRIT Küsschen-Kleid besucht. #SchwiegermuttersLieblinge.  .....Azubi M. lässt sich kurz vor Betreten der Messehalle das Lachs-Frühstück noch einmal durch den Kopf gehen. Lachs und Azubi: Dass das nicht passt – kann man drauf kommen ;)  .......Wie die Intergastra denn jetzt überhaupt war? Einfach überragend. Wir sagen Danke für 5 Tage Ausnahmezustand. Und Entschuldigung an alle Messebesucher, die lieber bierernst Geschäfte machen. :-)

08.02.2018 Hätten Sie uns vermutlich nicht zugetraut, aber wir können auch schlüpfrig: Wer auf der Intergastra nämlich direkt in ein Grillgranaten-Shirt schlüpfte, musste nur 50 Prozent des Verkaufspreises zahlen. Verkaufsleiter R. erhöhte gegenüber einer nicht ganz unattraktiven Dame nochmal. Eigentlich im Spaß war sein Angebot „T-Shirt sofort und live anziehen = Shirt umsonst“ In Stuttgart haben wir jetzt ein paar männliche Fans mehr …