in-spirit | Freunde der Nacht - Tagebuch

Was wir so erleben!

Brandaktuell aus unserem Alltag:

08.03.2011 Am Sonntag waren wir auf der NEV. Oder besser gesagt: Bei der Nordmann Einzelhandel Vetriebsgesellschaft. Oder noch besser gesagt: Beim Zentralhirn des Getränke Einzelhandels. Und viele Menschen haben wir da getroffen, die auch nicht auf den Kopf gefallen sind. Die Resonanz auf Glitter und Gold war nämlich prima!


07.03.2011 In der Rheinischen Post äußert man sich positiv zum Glasverbot im Straßenkarneval. Es habe den Karneval attraktiver gemacht. Dem können wir nur bedingt zustimmen. QUICKY (jetzt neu) als PET hat den Karneval attraktiver gemacht!


25.02.2011 Glitter und Gold erobert die Boxwelt! Vielleicht nicht im Sturm – auf jeden Fall aber beim Sturm. Denn am Rande "der Abrechnung" von Felix Sturm gab es eine eigene Sekt-Holundertheke. Und Stars und Sternchen griffen begeistert zu unserer weißen Aluflasche. Eisgekühlt hätte die dem linken Auge von Felix Gegner Ronald Hearns auch richtig gut getan ;-)


14.02.2011 In der Firma gibt es Überlegungen, unseren Philip zur Typberatung zu schicken. Der Grund: Nachdem er Frau J. vom Hexenhaus W. Glitter und Gold, Quicky, Küsschen und Elfer präsentiert hatte, winkte die mit den Worten ab: "Gucken Sie sich mal um, wir sind edel, und das sieht mir zu billig aus." Unsere Produkte kann sie ja kaum gemeint haben!